Die folgende Abbildung zeigt die Jahreserträge unserer Windenergieanlage von 2016- 2022:

Jahreserträge 2016 - 2022

Der Windertrag im Jahr 2022 war besser als im sehr schlechten Jahr 2021, aber leider immer noch unterdurchschnittlich.

Die Erträge pro Monat sind in den folgenden Diagrammen dargestellt:

Monatserträge 2017 - 2022

kummulierte Monatserträge 2017 - 2022

Wie schon in den beiden Vorjahren waren im Jahr 2022 insbesondere die üblicherweise ertragsstarken Herbstmonate deutlich unterdurchschnittlich. Nur der Februar brachte einen überdurchschnittlichen Ertrag.

Finaziell wird unsere Genossenschaft von den höheren Strompreisen in diesm Jahr profitieren. Das wird die schlechten Winderträge ausgleichen. Allerdings gilt ab Dezember 2022 die "Übergewinnabschöpfung". Die Bundesregierung hat eine reichlich komplizierte gesetzliche Regelung verabschiedet. Das wird einen erheblichen bürokratischen Mehraufwand bedeuten, gerade für eine kleine Genossenschaft wie unsere, in der die Vorstände nur ehrenamtlich in ihrer Freizeit tätig sind.

Die folgende Abbildung zeigt die Jahreserträge unserer Windenergieanlage von 2016- 2021:

Jahreserträge 2019-2021

2021 war leider ein sehr ertragsschwaches Windjahr. Es war das schlechteste Betriebsjahr bis jetzt mit Ausnahme von 2016, wo jedoch die Sondersituation durch die Drosselung der Einspeisung zu berücksichtigen ist. Die deutlich zu niedrigen Winderträge zeigen sich schon seit November 2020.

Die Erträge pro Monat sind in den folgenden Diagrammen dargestellt:

Monatserträge 2016-2021

Monatserträge kummuliert 2016-2021

Im Jahr 2021 waren insbesondere die üblicherweise ertragsstarken Herbst- und Wintermonate deutlich unterdurchschnittlich im Vergleich mit den Vorjahren. Nur der Mai brachte einen überdurchschnittlichen Ertrag.

Vorstand und Aufsichtsrat der Bürger-Energie Altertheim eG wünschen allen Mitgliederen, Geschäftspartnern und Freunden ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes, gesundes, erfolgreiches neues Jahr 2022!

Am 31. Mai 2021 war der Bayerische Rundfunk bei uns und hat einen Beitrag über unsere Genossenschaft produziert:

https://www.br.de/nachrichten/bayern/windkraft-unterfranken-will-hoch-hinaus,SZeDkMY

Bei der Gelegenheit sind auch ein paar Bilder von oben auf der Gondel entstanden.

Die folgende Abbildung zeigt die Jahreserträge unserer Windenergieanlage von 2016- 2020:

Jahreserträge 2016-2020

Der Ertrag im ersten Betriebsjahr 2016 war schlecht. Im wesentlichen wurde das durch die Verzögerungen beim Netzanschluß und die Drosselung der Einspeisung in den ersten Betriebsmonaten verursacht. Die Jahreserträge der Jahre 2017 und 2020 sind alle in ähnlicher Größenordnung, wobei 2020 das ertragreichste Jahr bis jetzt war mit allergings nur unwesentlich mehr Ertrag als 2019.

Die Erträge pro Monat sind in den folgenden Diagrammen dargestellt:

Monatserträge 2020

Monatserträge 2020 kumuliert

Der Februar 2020 war der ertragsreichste Monat in der gesamten bisherigen Betriebszeit unserer Anlage. Auf Grund der sehr guten Ertäge im ersten Halbjahr 2020 hofften wir eigentlich auf einen deutlichen Mehrertrag gegenüber 2019. Leider sorgte die Wetterlage im November und Dezember dann für zwei Monate mit sehr unterdurchschnittlichen Erträgen.


 

Unterkategorien

Informationen über den Baufortschritt unserer WEA.