Am 10. August 2018 fand die Generalversammlung der Bürger-Energie Altertheim eG im Sportheim des SV Unteraltertheim statt.

Der Aufsichtsratsvorsitzende Marco Schreiber eröffnete die Generalversammlung mit der Begrüßung der 51 anwesenden Mitglieder und einem Gedenken an verstorbene Mitglieder. Anschließend erstattete er Bericht über die Tätigkeiten des Aufsichtsrates. Er dankte den 3 Vorständen Alfred Grimmer, Herbert Friedmann und Herbert Thoma für eine immer gute und konstruktive Zusammenarbeit mit dem Aufsichtsrat. Die Kassenprüfung wurde von Marco Schreiber und Günter Winkler am 1. Juli 2018 ohne Beanstandungen durchgeführt.

Anschließend erläuterte der Vorstandsvorsitzende Alfred Grimmer den Jahresabschluss per 31. Dezember 2017 und führte durch die Abstimmungen zur Feststellung des Jahresabschlusses und der Gewinnverwendung, der Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat und den Wahlen zum Aufsichtsrat. Der Jahresabschluss wurde ohne Gegenstimmen von den anwesenden Mitgliedern festgestellt. Der Jahresüberschuss muß zum Ausgleich der Anfangsverluste, die durch den verspäteten Netzanschluß entstanden sind, verwendet werden. Ein Ausschüttung erfolgt nicht.

Der Vorstand wurde ohne Gegenstimmen mit 3 Enthaltungen und der Aufsichtsrat wurde ohne Gegenstimmen mit 5 Enthaltungen entlastet. Gemäß Satzung müssen jedes Jahr 1/3 der Aufsichtsräte ausscheiden. Dieses Jahr waren das Marco Schreiber und Günter Winkler. Beide wurden ohne Gegenstimmen wiedergewählt.

Nach Abschluss der Abstimmungen berichtete Vorstand Dr. Herbert Friedmann über die Aktivitäten der BEA im letzten Jahr. Nachedem das Jahr 2016 eher sehr windschwach war, war 2018 eher durchschnittlich, wenn auch noch unter den Ertragsprognosen. Die Erträge im Jahr 2018 sind bis jetzt gut, insbesondere der Januar 2018 war der ertragsreichste Monat unserer WEA bis jetzt.

 

Die Generalversammlung 2018 findet am 10. August im Sportheim des SV Unteraltertheim am Stutz statt. Unsere Mitglieder erhalten eine schriftliche Einladung.

Die Generalversammlung 2019 findet am 21. Juni im Schulungsraum der Freiwilligen Feuerehr Oberaltertheim statt. Unsere Mitglieder erhalten eine schriftliche Einladung.

Am 03. November 2017 fand die Generalversammlung der Bürger-Energie Altertheim eG in der Mehrzweckhalle in Unteraltertheim statt.

Der Aufsichtsratsvorsitzende Marco Schreiber eröffnete die Generalversammlung mit der Begrüßung der 68 anwesenden Mitglieder und erstattete Bericht über die Tätigkeiten des Aufsichtsrates. Er dankte den 3 Vorständen Alfred Grimmer, Herbert Friedmann und Herbert Thoma für eine immer gute und konstruktive Zusammenarbeit mit dem Aufsichtsrat. Die Kassenprüfung wurde von Marco Schreiber und Günter Winkler am 21. Oktober 2017 ohne Beanstandungen durchgeführt.

Anschließend erläuterte der Vorstandsvorsitzende Alfred Grimmer den Jahresabschluss per 31. Dezember 2016 und führte durch die Abstimmungen zur Feststellung des Jahresabschlusses und der Gewinnverwendung, der Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat und den Wahlen zum Aufsichtsrat. Der Jahresabschluss wurde ohne Gegenstimmen mit 2 Enthaltungen von den anwesenden Mitgliedern festgestellt. Der Jahresüberschuss muß zum Ausgleich der Anfangsverluste, die durch den verspäteten Netzanschluß entstanden sind, verwendet werden. Ein Ausschüttung erfolgt nicht.

Der Vorstand wurde ohne Gegenstimmen mit 5 Enthaltungen und der Aufsichtsrat wurde ohne Gegenstimmen mit 4 Enthaltungen entlastet. Gemäß Satzung müssen jedes Jahr 1/3 der Aufsichtsräte ausscheiden. Dieses Jahr waren das Andreas Kern und Jürgen Thoma. Beide wurden ohne Gegenstimmen wiedergewählt.

Nach Abschluss der Abstimmungen berichtete Vorstand Dr. Herbert Friedmann über die Aktivitäten der BEA im letzten Jahr. Das Jahr 2016 war eher windschwach. Zudem konnte erst seit dem 6. April 2016 ohne Drosselung eingespeist werden. Daher lagen die Erträge 2016 deutlich unter den Prognosen. Trotzdem konnte für 2016 ein Überschuß erwirtschaftet werden.

Eine wesentliche Akivität der BEA in der vergangen Zeit war die Planung einer zweiten WEA im Gemeindewald. Leider konnte auf Grund eines Einspruchs der Deutschen Flugsicherung keine Genehmigung erwirkt werden. Im Anschluß haben wir alternative Planungen untersucht.

Die Generalversammlung 2017 findet voraussichtlich am 3. November in der Mehrzweckhalle in Unteraltertheim statt. Sobald der Termin endgültig fest steht erhalten unsere Mitglieder eine schriftliche Einladung.